· 

Literaturarbeit

Der Anteil der Literaturarbeiten unter den Bachelorarbeiten und Magisterarbeiten geht stark zurück. Viele Professoren und Dozenten wünschen von den Studenten den Einsatz empirischer Methoden. Wir als Experten beurteilen diese Entwicklung skeptisch, da Literaturarbeiten durchaus ihre Vorteile haben.

Im Gegensatz zu früher haben die Studenten von heute guten Zugang zu statistischen und sonstigen Daten aus unterschiedlichen Quellen und Datenbanken, damit greifen sie auf zuverlässiges und seriöses Datenmaterial zurück. Ferner bieten Literaturarbeiten gerade in den Wissenschaften, wie Politikwissenschaft, Philosophie, Medienwissenschaft und Literaturwissenschaft, die die vergleichende Methode verwenden, eine sehr gute Forschungsgrundlage.