· 

Thema der Abschlussarbeit Fachhochschule

Wer Fachhochschulen als Fortsetzung der Schule oder als verlängerte Werkbank der Betriebe sieht, irrt sich sehr. Die Fachhochschullandschaft bekommt zunehmend ein akademisches Profil. Das liegt einerseits an der Verbesserung der Studiengänge. Die Studiengänge tendieren zunehmend rein von technischen Richtungen zu den Medien und Sozialwissenschaften. Andererseits hat sich akademische Lehrpersonal an den Fachhochschulen enorm verbessert.

Ein sehr interessantes Beispiel stellt die Fachhochschule in Flensburg dar. Hier hat sich binnen 20 Jahren eine Kaderschmiede für die Übersetzerberufe entwickelt. Das Übersetzen wird hier auch als interkulturelle Forschung betrieben. Davon zeugen viele Masterarbeiten und Bachelorthesen, die sich wissenschaftlich mit interkulturellen Fragestellungen der Sprache auseinandersetzen.