· 

Ghostwriting in der Geschichtswissenschaft an der Uni

Die aktuelle Geschichtswissenschaft steht heute im Fokus eines rasanten Wandels. Wie bei kaum einer Studienrichtung hat sich hier die Palette der Fragestellungen und der Forschungsmethoden derart erweitert. Während in der Vergangenheit vor allem die Quellenanalyse von Schriftstücken und Urkunden betrieben wurde, greift die Geschichtswissenschaft bei den Themen und Forschungen der Hausarbeiten, Bachelorarbeiten und Magisterarbeiten immer häufiger auf moderne technische Mittel zurück. Als Ghostwriter im Bereich Geschichtswissenschaft haben wir es immer häufiger mit DNA-Analysen und der C14-Methode zu tun. Damit bewegt sich die Geschichtswissenschaft in ihrer Methodik zunehmend aus dem Archivstudium hin in den Bereich der Naturwissenschaften.

Studenten sollten sich des methodischen Wandels bewusst sein. Fragestellungen der vergangenen Hungersnöte z.B. werden heute nicht allein durch Schriftzeugnisse belegt, sondern durch naturwissenschaftliche Messergebnisse untermauert. Daraus ergeben sich für die anschließende kritische Analyse in den wissenschaftlichen Texten der historischen Wissenschaft neue und spannende Perspektiven.