· 

Masterthesis in der Praxis

Erfahrene Ghostwriter bieten ihre praktischen und theoretischen Kompetenzen als Unterstützung für die Masterthesis an. Die erste Hürde besteht aus der Formulierung des Themas und der Fragestellung. Unsere Erfahrung zeigt uns, das die besten Themen knapp und klar formuliert werden können. Es ist wichtig stets im Kopf zu behalten, dass eine Magisterarbeit eine eigene Forschungsarbeit ist. Wissenschaftliche Forschung ist sowohl Analyse als auch Problemlösung einer bestimmten Fragestellung.

Die Fragestellung sollte im fachlichen Kontext relevant sein. Hier ist es daher sehr wichtig das Thema gemeinsam mit dem Betreuer zu entwickeln und im Vorfeld zu diskutieren. Häufig ergeben sich sehr gute Themen für Magisterarbeiten aus den laufenden Forschungsprojekten des Professors. Hier ein Beispiel aus unseren Ghostwriting Alltag. Das Institut für Angewandte Medienwissenschaft betreibt mit der lokalen Verwaltung ein gemeinsames Forschungsprojekt zur Verbesserung der onlinebasierten Öffentlichkeitsarbeit. Eine in das Projekt eingebundene Studentin entscheidet gemeinsam mit ihrem Betreuer ihrer Masterthesis auf das Problem der fehlenden Information und Abwicklung von amtlichen Beglaubigungen in den Bürgerämtern zu konzentrieren. Im Rahmen der Magisterarbeit in Medienwissenschaft entwarf die Klientin einen integrierten und nutzerfreundlichen Onlineauftritt für den Bereich amtliche Beglaubigungen.