· 

Medienwissenschaft

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft in das Studium der Medienwissenschaft der beliebteste Studiengang an den deutschen Hochschulen. Mehr als 10 000 Studierende bewerben sich jährlich für einen Studienplatz für Medienwissenschaft an der Universität oder Fachhochschule.

Das Studienfach hat sich aber im Verlauf der letzten Jahre stark verändert, was vielen Bewerbern weniger gefallen dürfte. Die an der Praxis orientierten Forschungen der TV- und Internetsphäre gehen deutlich zurück. Medientheoretische Forschungsfragen werden in den Medienwissenschaften immer wichtiger. Das Studienfach möchte sich vom Image des TV-Produzenten und "Kabelträger" emanzipieren. Klassische Formen der Dramaturgie, der Geschichte und Literatur kommen in den Studienplan der meisten medienwissenschaftlichen Institute.